Last Update 12.09.2016


 World of Animals

Ein Herz für Störche – Michael Zimmermann    

  
Der Storchenvater von Erlangen

 Vortrag Stiftungsfest der AV Markomania/Erlangen
2009

Storchenvater hat das Handtuch geworfen 
Brief vom 05.12.12
Brief vom 16.04.13

Er ist weit über die Landesgrenzen hinaus bekannt: 
Der Storchenvater Michael Zimmermann aus Erlangen, Betreuer vieler Storchenhorste im Raum Erlangen, mehrfach ausgezeichnet und von höchsten Stellen gelobt. Er setzt sich unermüdlich für den Erhalt der Störche ein, kämpft um den Erhalt der Umwelt und hat selbst, mit viel Arbeit, Kraft und eigenem finanziellen Aufwand, wertvolle Biotope angelegt. All dies und die eigene Überzeugung der Richtigkeit und Wichtigkeit seiner Arbeit hat die *World of Animals* dazu veranlasst dem Storchenvater viele ihrer Seiten zu widmen und ihm selbst eine Plattform für Informationen über seine Arbeit zu geben.

Zum Storch hat der Mensch eine besondere Liebe entwickelt. Diese Liebe ist bei Michael Zimmermann besonders ausgeprägt. Als Storchenvater von Erlangen ist er weit über die Landesgrenzen hinaus bekannt. Unermüdlich setzt er sich für den Erhalt der Störche ein. 
Ein ganzes Jahr lang habe ich Michael Zimmermann, seine Arbeit und die Störche mit der Kamera beobachtet. Schöne, aber auch traurige Momente eines Storchenjahres wurden dabei im Bild festgehalten.

  
Ein Film nicht nur für Storchenliebhaber von Gerhard Amm, über die Arbeit von Michael Zimmermann, für den er den ‚Bayerischen Löwen‘ bekommen hat - Ausschnitt Youtube                      Laudatio zu dem Film

  Interesse am kompletten einstündigen Film?  Kontakt

 

 Noch Kinderstuben gesucht Gegendarstellung

Hier lesen Sie mehr über die Arbeit von Michael Zimmermann und erhalten viele Informationen über den Schutz für Störche. 
Zudem finden Sie
hier Schilderungen über Schwierigkeiten, die während seiner Arbeit aufgetreten sind. 
Sie bekommen Hinweise für den Bau von Storchenhorsten, Hinweise für die Winterfütterung, Merkblätter und vieles mehr.

Standpunkte
Misstöne in Dinkelsbühl

Erinnerungen an den LBV und an die neue Heimat in der NUH

Ein neues Biotop für die Störche in Erlangen

Michael Zimmermann ist seit vielen Jahren im Raum Erlangen tätig und "betreut" diverse Storchenhorste. Bevor die Störche aus ihren Winterquartieren zurückkehren reinigt und präpariert er die Horste, damit die zurückkehrenden Störche gute Horstbedingungen vorfinden. 
Die Beringungen in den von ihm betreuten Horsten führt der "Storchenvater" auch durch. Sollten ihm von aufmerksamen Mitbürgern irgend- welche besonderen Vorkommnisse mitgeteilt werden, oder stellt er diese selbst während seiner Beobachtungen fest, versucht er nach bestem Wissen und Gewissen helfend "einzugreifen". Was heißt helfend "einzugreifen"? Zum Beispiel erfolgt Hilfe dann, wenn einer der beiden Altstörche tödlich verunglückt ist und der Nachwuchs mangels ausreichender Nahrung zu verhungern droht. Oder wenn nach starken Regenfällen Horste zu versiffen drohen oder wenn gemeldet wird, das Jungstörche sich durch Plastikschnüre aus unserem Wohlstandsmüll zu strangulieren drohen. 

Storchenhorste im Raum Erlangen
Beitrag von 
Birgit Haagna

Einer der vom "Storchenvater" Zimmermann am häufigsten beobachteten Horste ist der Steinbach Bräu Horst. Es sind die gleichen Altstörche wie in den Jahren davor. Als das Storchenmännchen am 08. April einschwebte und den "Storchenvater" entdeckte, lief der Storch flügel- schlagend auf den "Storchenvater" zu, wie zu einer Begrüßung. Der Storch bekam zur Stärkung Nahrung in Form von Fisch gereicht. 
Der Storch hielt trotz allem seine Distanz zum Menschen aufrecht. Kurz darauf begann das Storchenmännchen mit dem Ausbau des Horsts. 8 Tage später schwebte das bekannte Storchenweibchen ein.  Ergebnis: 4 Jungstörche!

Neuer Storchenhorst 
in Frauenaurach
2009

***

Michael Zimmermann veröffentlichte zusammen mit Edmund Lenz Berichte zum Thema: 

Strom
Tödliche Gefahr

* Stromtod durch Kriechstrom - Tödliche Gefahr für unsere letzten Störche / Vogelschutzparagraph und trotzdem tot *
     

'Dennis'
Die Geschichte des Storches A3268
 

Informationen über Nestunterlagen für 
den Weiss-Storch

Nestunterlage und Bruterfolg

Weitere Publikationen von Michael Zimmermann:

Merkblatt zur Weiss-Storch Horstbetreuung

Informationen über Nestunterlagen für den Weiss-Storch

Nestunterlage und Bruterfolg des Weißstorchs

Fehlende bzw. verkrüppelte Handschwingen beim heranwachsenden Weißstorch


Winterfütterung

Ein von Michael Zimmermann verfasster Beitrag über seine Erfahrungen mit der Winterfütterung für die sogenannten Winterstörche, Störche die aus verschiedenen Gründen nicht gen Süden geflogen sind.

Projekt Arche Noah  Arche Noah * Eine neue Heimat für selten gewordene Vögel. An diesem Projekt hat Michael Zimmermann entscheidend
 mitgearbeitet.

Die Jagd
Zum Thema Jagd hat Michael Zimmermann zusammen mit R. Trummer einen Artikel geschrieben der im *Strohhalm*, Ausgabe 1/1999, erschien. Titel dieses Beitrages:

Von Herbivoren und Carnivoren* und den Ansichten des Herrn Bleischrot Weidgerecht
oder die Jagd von morgen

* Herbivoren = Tiere, die nur pflanzliche Nahrung aufnehmen 
* Carnivoren =
Tiere, die sich von tierischer Nahrung ernähren

Das Leiden des Ludwig Schlapphauser

Die amtlich verordnete Storchentragödie von Kairlindach, Landkreis Erlangen-Hoechstadt im Sommer 1985
Niedergeschrieben von Michael Zimmermann im Oktober 1985
Kairlindach war 1985 schon einmal Schauplatz eines dramatischen Vorfalls. Diese Geschichte ist nun hier nachzulesen. 
Es sind 19 Seiten die über eine dramatische Storchentragödie berichten. Ostern 2007 wurde aus gegebenen Anlass ein Nachwort verfasst.

Die Geschichte                    Nachwort

Der Storchenvater von Erlangen